Lebensversicherung beitragsfrei stellen

Begriffe: Lebensversicherung beitragsfrei stellen = LV beitragsfrei stellen.

Fehlt kurzfristig das Geld um Beiträge einer Lebens- oder Rentenversicherung zu begleichen, muss das nicht gleich das Aus für den Vertrag bedeuten. Versicherungsgesellschaften bieten Kunden meist an, die Beitragszahlungen über einen gewissen Zeitraum auszusetzen. Bei angespannter Finanzsituation, z. B. durch Arbeitslosigkeit oder notwendige private Investitionen, erlaubt die Assekuranz dies üblicherweise bis zu max. 12 Monaten. Reicht das nicht aus, besteht die gesetzlich geregelte Option, die Versicherung gänzlich beitragsfrei zu stellen, d. h. keine weitere Einzahlung wird mehr fällig (§ 176 VVG).

Aussetzen oder Beitragsfrei stellen

Eine Beitragsfreistellung bzw. Beitragsaussetzung hat den Vorteil, dass die ursprünglich vereinbarten Leistungen prinzipiell nicht verfallen, d. h. Risikoschutz sowie Kapitalanlage sind – im Gegensatz zur Kündigung – weiterhin vorhanden. Allerdings entspricht der Leistungsumfang nicht mehr dem vorab berechneten Volumen. Aufgrund der insgesamt weniger einbezahlten Beiträge sinken automatisch die Ablaufleistung sowie eine mögliche Überschussbeteiligung. Darüber hinaus fallen für den Versicherungsnehmer meist Stornogebühren in Höhe „eines als angemessen angesehenen Abzugs“ an. Gegebenenfalls hat das Verfahren zudem noch Auswirkungen auf evtl. abgeschlossene Zusatzversicherungen. Deshalb sollte vor der Beitragsfreistellung geklärt werden, ob sich diese zusätzlichen Leistungen nicht in eigenständige Verträge überführen lassen.

   


Die Cash.Life ist „Testsieger“ des bekannten Verbrauchermagazins „ÖKO-Test“ in der Rubrik „Ankauf von Lebensversicherungen
(Ausgabe 01/2007)

Alternativ: LV verkaufen an Cash.Life - anfragen >>


Alternativen: LV beleihen oder verkaufen - Kostenloses Angebot bei LV2 Concept anfordern:

Andere Optionen sind das Beleihen oder Das Verkaufen der Lebensversicherung auf dem Zweitmarkt. Falls Sie in finanziellen Nöten sind, dann können Sie Ihre Lebensversicherung oder Rentenversicherung beleihen und einen sehr günstigen Kredit aufnehmen.

´╗┐


Steuerliche Aspekte beachten

Liegt eine kurze Beitrags-Auszeit vor, lässt sich das entstandene Loch oft mittels Nachzahlungen wieder schließen. Längere Beitragsausfälle, also eine Freistellung, können hingegen komplexere Auswirkungen haben: Achtung Steuern! Bei einem Vertragsabschluss vor 2005 darf eine Beitragspause maximal zwei Jahre dauern, nach 2005 sind drei Jahre möglich. Ansonsten gehen steuerliche Vorteile verloren.

 

Beitragssfreistellung im Überblick

Aussetzung bis zu 12 Monaten im Durchschnitt oder generelle Beitragsfreistellung
Risikoschutz und Altersvorsorge mit geringeren Leistungen
Auswirkungen auf Zusatzversicherungen und Steuer beachten
Beleihung oder Verkauf auch für beitragsfrei gestellte Policen möglich

Fazit

Bei kurzen Liquiditätsschwierigkeiten können Versicherungsnehmer die Beiträge zur eigenen Leben- und Rentenversicherung einfach aussetzen. Sind die finanziellen Engpässe anhaltend, ist eine Beitragsfreistellung denkbar. Sollte zusätzlich Geld gebraucht werden, können auch beitragsfreie Policen verkauft bzw. beliehen werden.

 

Lebensversicherung beleihen im Vergleich >> Lebensversicherung verkaufen im Vergleich >>