Lebensversicherung kündigen

Begriffe: Lebensversicherung kündigen = LV kündigen.

Wer seine Lebens- oder Rentenversicherung vorzeitig kündigen will, dem muss bewusst sein, dass der Vorgang immer spürbare finanzielle Verluste impliziert. Vor allem hohe Bearbeitungsgebühren, Vermittlerprovisionen und Stornokosten lassen den Rückkaufswert der Police beträchtlich sinken. Außerdem geht mit der Auflösung des Vertrags auch die Absicherung der Angehörigen verloren, da der Risikoschutz der Lebensversicherung vollständig erlischt. Unterm Strich ist eine Kündigung deshalb sorgsam zu überdenken – insbesondere da es lukrativere Alternativen gibt.

Bessere Alternative: Beleihen oder verkaufen

Auf der einen Seite besteht die Möglichkeit kapitalbildende bzw. fondsgebundene Lebensversicherungen zu beleihen, d. h. auf das bis dato einbezahlte Kapital zurückzugreifen. Kurzum: Der Kunde leiht theoretisch bei sich selbst. Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Risikoschutz und die Sparanlage bleiben beim sogenannten Policendarlehen komplett erhalten. Der Vertrag läuft weiter und kann durch die Tilgung des Kredits wieder an den Versicherungsnehmer zurückfallen. Im Vergleich mit einem üblichen Dispo- oder Ratenkredit liegen die Zinssätze zudem sehr niedrig, weshalb sich die Beleihung potentiell auch zur Ablösung eines zinstechnisch teureren Darlehens eignet. In Zahlen ausgedrückt bekommt der Versicherte bei der Beleihung einer Kapitallebensversicherung bis zu 100 Prozent des aktuellen Rückkaufswertes; im Fall einer fondsgebundenen Variante immerhin noch maximal 60 Prozent.

   


Die Cash.Life ist „Testsieger“ des bekannten Verbrauchermagazins „ÖKO-Test“ in der Rubrik „Ankauf von Lebensversicherungen“
(Ausgabe 01/2007)

Policenverkauf an Cash.Life - kostenlos anfragen >>


Vergleich nutzen und kostenloses Angebot anfordern

Eine andere Option ist der Verkauf der Lebensversicherung auf dem Zweitmarkt. Hier kaufen spezialisierte Finanzunternehmen gebrauchte Lebensversicherungen und investieren weiter in die Kapitalanlage. Im Vergleich mit der Kündigung kann der Versicherte auf diesem Weg mehr Geld erzielen und zudem weiter vom Risikoschutz seiner Police profitieren. Wie hoch die Auszahlung ausfällt, hängt von den individuellen Vertragsvereinbarungen ab. Tipp: Machen sie generell einen kostenlosen Anbieter-Vergleich und informieren Sie sich vorab über die beteiligten Unternehmen – nur so lassen sich unseriöse Angebote vermeiden.


Kostenloses Angebot bei LV2 Concept anfordern:

´╗┐



Kündigen der Lebensversicherung im Überblick

Verlust der Sparanlage und des Risikoschutzes im Todesfall
Rückkaufswert oft geringer als Investition
Kündigungsfrist ist einzuhalten
Alternativen beachten und kostenlos vergleichen

Fazit

Die Kündigung ist meist die schlechteste Wahl, um die persönlich knappe Kasse mittels der Lebensversicherung aufzubessern. Alternativen wie Beleihen oder Verkaufen sind in der Regel lukrativer und intelligenter – ein Vergleich lohnt.