Englische Lebensversicherung

Eine Englische oder Britische Lebensversicherung ähnelt prinzipiell der deutschen Kapitallebensversicherung, allerdings mit dem Unterschied, dass sie von Versicherungsunternehmen in Großbritannien emittiert wird. In erster Linie sorgt auch diese Variante gleichzeitig für eine Kapitalbildung und eine Absicherung im Todesfall. Allerdings verfügt die Englische Lebensversicherung darüber hinaus über spezielle Eigenschaften, die im Vergleich mit der deutschen Kapitallebensversicherung attraktiver machen. Das kennzeichnende Hauptmerkmal ist der Umstand, dass sich hier deutlich bessere Renditen erzielen lassen. Englische Versicherungsgesellschaften dürfen, anders als in Deutschland, bis zu 100 % der Kundenbeiträge in Aktien zu investieren. Hierzulande hat der Gesetzgeber diesen Einsatz auf einen Maximalwert begrenzt, da potentielle Verluste vermieden werden sollen. Als Vorteil besteht damit auf der Seite der Englischen Lebensversicherungen die Möglichkeit spürbar bessere Erträge zu erwirtschaften.

Englische Lebensversicherung kostenlos vergleichen >>


Hohe Renditen und Gewinne möglich

Durchschnittlich lassen sich auf diese Weise bis zu 8 % Rendite oder mehr erzielen, teilweise sogar zweistellige Werte. Einschränkend bleibt aber die Tatsache, dass mit der Investition in eine Englische Lebensversicherung immer etwas Spekulation verbunden ist. Wie hoch der Ertrag schlussendlich ausfällt, kann nur schwer vorhergesagt werden. Aufgrund der meist langen Laufzeiten sowie einer ggf. vorher vereinbarten Garantiesumme hält sich das Risiko jedoch in Grenzen. Letztendlich reduziert das sogenannte „Smoothing“ oder Glättungsverfahren den Einfluss von kurzfristigen Schwankungen. Mit dieser Methode können Auf- und Abwärtsbewegungen der Aktienanlage aufgefangen werden. Einfach gesprochen: In besonders guten Zeiten wird ein Teil des Fonds-Ertrags zurückbehalten, um evtl. schlechtere Phasen auszugleichen.
Im nachfolgenden Formular können Sie unverbindlich und kostenlos ein Vergleichsangebot anfordern. Die Versicherungsmitteilung und Bereitstellung der Daten erfolgt dabei durch finanzkunden.net.


Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Angebot an. Online beantragen und Geld sparen:





Sicherheit ist gewährleistet

Rechtlich gesehen kann eine Englische Lebensversicherung ohnehin bedenkenlos abgeschlossen werden. Sie entspricht den Anforderungen des deutschen Staates und unterliegt der Finanzaufsicht, sodass die Sicherheit auf dieser Ebene gewährleistet ist. Steuerlich sind Englische Lebensversicherung sowie das deutsche Pendant ebenfalls gleichgestellt, d. h. die Steuer wird nur in Deutschland fällig.


Auf Zusatzleistungen achten

Um die geeignete Englische Lebensversicherung zu finden, lohnt immer ein Vergleich unter allen Gesichtspunkten. Darüber hinaus ist beachtenswert, was passiert, wenn der Schutz mit dem Ende der Laufzeit des Vertrags endet, ohne dass der Todesfall eingetreten ist. Unter solchen Umständen kann der Anspruch verfallen. Durch im Vorfeld vereinbarte zusätzliche Leistungen lässt sich ggf. verhindern, dass Beiträge gänzlich umsonst bezahlt wurden. Eine Englische Lebensversicherung ist zudem mit diversen anderen Versicherungen kombinierbar.


Englische Lebensversicherung kostenlos vergleichen >>


Englische Lebensversicherung kompakt

besonders hohe Renditen möglich
einfacher Abschluss
Altersvorsorge und Versicherungsschutz sind gewährleistet
kostenlos und unverbindlich informieren

Fazit

Hohe Renditechancen machen die Englische Lebensversicherung besonders attraktiv. Für Interessierte bietet ein Vergleich der unterschiedlichen Anbieter einen guten Überblick über die Höhe der Beiträge.

Englische Lebensversicherung kostenlos vergleichen >>