Risikolebensversicherung

Eine Risikolebensversicherung bietet wichtigen Schutz für Lebenspartner oder Kinder im Falle des eigenen Todes. Mit dieser Police sind die Hinterbliebenen finanziell abgesichert. Das Prinzip hinter der Risikolebensversicherung ist einfach: Der Versicherungsnehmer bestimmt im Vertrag eine bestimmte Summe, die im Todesfall an die Begünstigten ausbezahlt werden soll. Für diesen Betrag zahlt er regelmäßige Beiträge.

Risikolebensversicherungen kostenlos vergleichen >>


Frühzeitig abschließen

Je frühzeitiger eine Risikolebensversicherung abgeschlossen wird, desto positiver wirkt sich dies auf die Beitragssumme auf. Mit höherem Einstiegsalter und kürzerer Laufzeit steigt gleichzeitig die Höhe der zu zahlenden Prämie. Jene orientiert sich ebenfalls an der vorab festgelegten Summe, die beim Todesfall ausbezahlt wird. Bei der Festlegung empfiehlt sich ein Betrag, der die Angehörigen vor finanziellen Schwierigkeiten nach dem Schicksalsschlag bewahrt. Speziell sind laufende Kosten zu bedenken, wie sie z. B. zur Absicherung eines Immobiliendarlehens.
Im nachfolgenden Formular können Sie unverbindlich und kostenlos ein Vergleichsangebot anfordern. Die Versicherungsmitteilung und Bereitstellung der Daten erfolgt dabei durch finanzkunden.net.


Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Angebot an. Online beantragen und Geld sparen:




Gesundheit lohnt sich

Die zu zahlende Beitragshöhe hängt allerdings auch an weiteren Faktoren, die von der jeweiligen Versicherungsgesellschaft determiniert werden. Elementar ist in dieser Hinsicht die Spezifizierung, welcher Risikogruppe der Versicherungsnehmer angehört. Wer an dieser Stelle einige Punkte beachtet, spart später an den Beiträgen. So belohnen Versicherungen meist Nichtraucher oder Personen, die generell auf gesunde Lebensweise achten. Übergewicht, Bluthochdruck und hohe Blutfettwerte, aber auch gefährliche Hobbies spielen – in negativer Hinsicht – eine Rolle bei der Berechnung. Ältere Menschen sowie Menschen mit bestehenden Erkrankungen müssen tendenziell mit höheren Beiträgen rechnen. Im Einzelfall können Versicherungen Personen mit besonders hohem Risiko ablehnen.

Bisher ist es auch üblich, für Männer und Frauen unterschiedliche Maßstäbe anzulegen, wobei Frauen aufgrund ihrer höheren Lebenserwartung günstigere Prämien erhalten. Ab Dezember 2012 müssen Versicherungsgesellschaften jedoch einheitliche Unisex-Tarife anbieten (Gerichtsurteil des EU-Gerichtshofs Az. C-236/09).

Auf Zusatzleistungen achten

Um die geeignete Risikolebensversicherung zu finden, lohnt immer ein Vergleich unter allen Gesichtspunkten. Darüber hinaus ist beachtenswert, was passiert, wenn der Schutz mit dem Ende der Laufzeit des Vertrags endet, ohne dass der Todesfall eingetreten ist. Unter solchen Umständen kann der Anspruch verfallen. Durch im Vorfeld vereinbarte zusätzliche Leistungen lässt sich ggf. verhindern, dass Beiträge gänzlich umsonst bezahlt wurden. Eine Risikolebensversicherung ist zudem mit diversen anderen Versicherungen kombinierbar.


Risikolebensversicherungen kostenlos vergleichen >>


Risikolebensversicherung kompakt

Sicherheit für die Angehörigen im Todesfall
günstige Beiträge sichern durch frühzeitigen Abschluss
individuelle Vertragsmöglichkeiten
Testsieger vergleichen
Kostenlos Angebote beantragen

Fazit

Den optimalen finanziellen Schutz für die Angehörigen bietet eine Lebensversicherung nur dann, wenn das individuelle Gesamtpaket stimmt. Deshalb ist ein Vergleich der Anbieter unerlässlich.

Risikolebensversicherungen kostenlos vergleichen >>